Sie müssen nicht zum Einsiedler werden, sondern eine schöne Wanderung durch die Schlucht unternehmen und anschließend im azurblauen Meer baden ... wenn Sie Glück haben auch ganz einsam!

Wegbeschreibung: Sie fahren durch den Ort Sivas, über den Platz gerade aus Richtung Listaros. Nun folgen Sie der Strasse weiter bis zum Moni Odigitrias. Weiter geht es der am Kloster vorbei und an der nächsten Gabelung links (rechts geht es nach Vathy). Von hier aus beginnt ein gut befahrbarer Schotterweg und nach etwa 3,5 km geht rechts ein steiler Weg nach unten. Dort steht auch ein Schild (Agio Farago). Folgen Sie dem Weg, bis Sie zum ersten Parkplatz kommen. Falls Sie einen Jeep haben können Sie auch weiter bis zum zweiten Parkplatz fahren. Der Weg dorthin geht über einige Flussbetten und wahrlich über Stock und vorallem Stein. Ein hoher Drahtzaun auf halber Strecke soll Ziegen und Schafe zurückhalten, ist aber zu öffnen -
und auch wieder zu schließen!

Zu Fuss brauchen Sie vom ersten bis
zum zweiten Parkplatz etwa 1,5 Stunden.

 

 

Agio Farago Agio Farago Bilder