Reset Password

Pitsidia – zwischen grünen Hügeln und dem Libyschen Meer

Pitsidia ist eines der ältesten Dörfer der Messara Ebene und ganz besonders mit seinen typischen engen Gassen, den Steinhäusern und einem kleinen Marktplatz umgeben von Kafenions und Tavernen – genau das, was man von einem Kretischen Dorf erwarten würde.

Zusätzlich zum wunderschönen Dorfkern sticht Pitsidia vor allem deshalb hinaus, weil es so eine traumhafte Lage hat – auf einem Hügel mit Blick auf das Meer und die Berge, sowie den Komos Strand. Rund um das Dorf gibt es viele Felder, auf denen bunte Blumen, Kräuter und Obstbäume blühen. Das sieht zu jeder Jahreszeit schön aus. Pitsidia ist die perfekte Wahl für einen Urlaub in Südkreta, hier kann man Ruhe und Entspannung mit großartigen Aussichten auf Meer und Berge vereinen.
Doch nicht nur das – hier hat man auch Kretisches Dorfleben, Tavernen, kleine Geschäfte und oft sogar Live Musik auf dem Marktplatz (Platia).

Authentisches Dorfleben

Ich selbst liebe Pitsidia, es ist ein toller Ort, um einfach mal nichts zu machen und das Leben an einem der schattigen Plätze in Ruhe zu genießen.
Da das Dorf über eine Haupt-/Umgehungsstraße verfügt, gibt es im Dorfzentrum so gut wie keinen Verkehr und so findet das Dorfleben dort oft auf der Straße statt. Das Dorf hat zwar nur etwa 700 Einwohner, doch es gibt kleinere und größere Mini- und Supermärkte, die zudem frisches Obst und Gemüse aus der Region verkaufen. Die Frauen sitzen oft vor den Läden, während sich die Männer in den Kafenions treffen – herrlich authentisch!

Gegen Abend, wenn die Zeit für Abendessen ist, verändert sich die ruhige Atmosphäre. Die Gäste der vielen Ferienhäuser und -apartments schlendern durch die vorher fast leeren Straßen und sind auf dem Weg zu einer der leckeren Tavernen. Belebte Gespräche finden statt, viele Menschen kennen einander, vor allem weil viele immer wieder herkommen und so auch Freundschaften zu anderen Gästen und Einheimischen aufbauen.
Vor allem Abends, wenn Live Musik auf der Platia stattfindet, herrscht hier eine ganz besondere Atmosphäre, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
Einst gab es jeden Dienstag Griechischen Tanz dort, bei denen sich Urlauber und Einheimische vermischte. Aktuell findet er nicht mehr statt, aber die Dinge verändern sich konstant. Also mal schauen 🙂

Ist es nur ein Mythos…? Es wird erzählt, dass eine Großzahl der Menschen, die in Pitsidia Urlaub machen oder ein Haus kaufen, Pädagogen/Lehrer sind. Ich habe tatsächlich schon einige Lehrer und Professoren dort kennengelernt, also vielleicht ist etwas dran an dem Gerücht.

Gastronomie

Es gibt eine super Auswahl verschiedener Tavernen und Restaurants in Pitsidia. Das Problem ist lediglich manchmal, dass es schwer ist, sich zu entscheiden… Im Sommer sind jedoch häufig sowieso so viele Tische besetzt, dass man die Wahl ohne Reservierung manchmal gar nicht mehr hat 🙂 So habe ich auch bereits Tavernen ausprobiert, in denen ich nie zuvor war. Und was soll ich sagen – alles war super!

Meine Favoriten bleiben jedoch die gleichen. Ich liebe einfach das Livas, das Raftis, und das Green Kukunari! Alle drei sind nicht unbedingt typisch Griechische Tavernen, doch ein bisschen Abwechslung macht das ganze interessant.
Auf dem Marktplatz und in den kleinen Straßen findet man Tavernen, von denen man das Treiben in den Straßen beobachten kann, wie The Meeting Place, Mikes Taverne oder das Bougainvillea. Alle bieten super Kretisches Essen und viele der Gerichte kann man sich vorher ansehen. Probiert unbedingt die leckere Pastizio …

You may also enjoy these articles